Termine

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Akasha-Chronik lesen

30. Oktober - 31. Oktober

Elfenhügel

Akasha heißt Äther, Raum, Luftraum, Himmel (durchdringt alles, ist überall). Die Akasha-Chronik bezeichnet in Teilen der Esoterik die Vorstellung von einem immateriellen, allumfassenden Weltengedächtnis, einem übersinnlichen „Buch des Lebens“. In der Akasha-Chronik sind alle Erfahrungen, alles Wissen, alle Erkenntnisse gespeichert, die jede einzelne Seele je gemacht hat. Es ist ein Raum der bedingungslosen Liebe und des Mitgefühls; eine Urgebärmutter, aus der die Energie kommt. Information daraus kommt und geht über das Herzchakra, dabei geht es immer um die „wahren Themen“. Geöffnet und geschlossen werden die Chroniken mit einem kurzen Gebet. Eine Lesung hilft, bewusster in Verbindung mit der eigenen Seele zu treten, um zu verstehen und den eigenen Weg mit neuer Klarheit gehen und gegebenenfalls Anpassungen oder Kurskorrekturen vornehmen zu können. Akasha-Lesungen bringen die Dinge „auf den Punkt“ und öffnen noch andere energetische Räume. Dadurch, dass die 5. Dimension (Ebene der bedingungslosen Liebe) geöffnet wird, kommt man sehr schnell zu der Ursache des Problems. In diesem Seminar lernst du Lesungen für dich selbst und für andere durchzuführen.

Seminarleitung: Ulli Dammann

Details

Beginn:
30. Oktober
Ende:
31. Oktober